SANAFINO Hanf Feinschrot Organic

Artikelnummer: orghffs

Hanf Feinschrot Organic für Tiere von Sanafino ist ein effizienter und rein pflanzlicher Futterzusatz.

Kategorie: Barfen

Gebinde 

ab CHF 23,90

Endpreis* , zzgl. Versand

Dieser Artikel hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Ergänzungsfuttermittel für Hunde.

Hanf-Feinschrot ORGANIC für Tiere von Sanafino.

ORGANIC* Hanf-Feinschrot kann Mangelerscheinungen im Organismus bei Tieren vorbeugen, ferner ist es vorteilhaft bereits eventuell bestehenden entgegenzuwirken.

Hanf-Feinschrot für Tiere von Sanafino ist ein effizienter und rein pflanzlicher Futterzusatz.

Hergestellt wird das Zusatzfutter aus unbehandeltem, kaltgepresstem (<40°C) fein und schonend gemahlenem Hanfpresskuchen welcher noch über einen Hanföl-Anteil von 12-13% verfügt. Das ORGANIC* Feinschrot enthält einen hohen Anteil an essentiellen Fett- und Aminosäuren, Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und wertvollen Ballaststoffen.

*Aus biologischer Landwirtschaft

Hanf Feinschrot ORGANIC* von Sanafino ist ein rein pflanzlicher und natürlicher Futterzusatz für Tiere, hergestellt aus dem unbehandelten und kaltgepressten Hanfpresskuchen. Das Produkt verfügt über einen hohen Gehalt an essentiellen Fett- und Aminosäuren, Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen.

Produziert wird dieser Futterzusatz für Tiere aus EU konformen Nutzhanf mit einem THC-Gehalt von unter 0,2%.

Mit einem hohen Ölanteil von 12-13% produziert, vereint dieses Zusatzfutter die Vorzüge von Hanföl und Hanf-Feststoffen zu einem Produkt.

Hanf Feinschrot ORGANIC* verfügt uber eine sehr gute biologische Wertigkeit und kann somit mit schneller Effizienz im Organismus von Tieren in körpereigene Proteine umgesetzt werden. Hierdurch ist gewährleistet, dass das Plus an Protein schnell für den Aufbau von Kondition und Muskeln sowie zur Stärkung des Immunsystems zu Verfügung steht.

Täglich oder temporär verwendet, ist dieser rein pflanzliche Futterzusatz eine sehr gute Möglichkeit um rechtzeitig Mangelerscheinungen vorzubeugen oder bestehende auszugleichen.

* Aus biologischer Landwirtschaft.

Die pflanzlichen Ballaststoffe im Sanafino Hanffeinschrot pflegen den Darmtrakt und unterstützen die Verdauung optimal.

Durch seine hochwertigen biologischen Nährstoffe wird das Feinschrot schnell und mit guter Effizienz im Organismus in körpereigene Proteine umgewandelt. So steht das Plus an Proteinen schnell für den Aufbau von Kondition und Muskeln sowie zur Stärkung des Immunsystems zur Verfügung.

Ein besonderes Merkmal ist die in allen Sanafino Hanfprodukten enthaltene entzündungshemmende GLA Säure (Gamma-Linolensäure), die sehr effizient Entzündungen im Organismus von Tieren entgegenwirkt.

Chlorophyll:

Sanafino Hanffeinschrot enthält ebenfalls einen hohen Anteil von Chlorophyll, welches hilfreich beim Aufbau neuer Blutzellen ist. Ferner unterstützt Chlorophyll die Entgiftung von krebserregenden Substanzen und fördert die Regeneration von Strahlenschäden.

Jungtiere:

Bereits bei heranwachsenden Jungtieren sind ungesättigte Fettsäuren ein elementarer Baustein ihrer Entwicklung. Sie stärken die Immunabwehr und sind hilfreich bei der gesunden und stabilen Entwicklung von Nervensystem, Gehirn, Knochen und Augen.

Sanafino Hanffeinschrot ist stärkend und pflegend für:

Verdauung, Stoffwechsel, Bindegewebe, Immun- und Nervensystem, Muskelaufbau, Bewegungsapparat, Herz-Kreislaufsystem, Kondition und Ausdauer.

Der Hanffeinschrot eignet sich bei Problemen mit:

Allergien, Kotwasser, Blähungen, Kissing Spines, Entzündungen, Kolikneigung, Durchfallerkrankungen, Stoffwechselstörungen, Haut- und Gelenkproblemen.

Positive Nebeneffekte:

Die Fütterung von Sanafino Hanffeinschrot führt zu einem deutlich glänzenderen und stabileren Fell, beschleunigt den Fellwechsel und stabilisiert gesunden Krallen- bzw. Hornwuchs.

Fütterungsempfehlung:

Sanafino Hanffeinschrot kann täglich oder als temporäre Abwechslung im Futteralltag herkömmlichen Futtermitteln beigemengt werden. Während einer Eingewöhnungsphase von ca. 5-7 Tagen empfehlen wir die Gabe einer auf die Hälfte der genannten Tagesdosierung reduzierten Dosis. Bei durch Alter und Krankheit besonders pflegeintensiven Tieren kann nach der Eingewöhnungsphase die Tagesdosis sukzessive auf das bis zu Doppelte erhöht werden.

Dosierungen:

Pferde pro 100kg / 15-20g

Hunde bis 10kg / 5-8g
Hunde pro 10kg / 10-12g

Katze pro 1kg / 3-4g, 2-3-mal wöchentlich.

Kühl und in verschlossener Verpackung lagern!

Haltbarkeit im Originalgebinde (ungeöffnet) ca. 12 Monate, nach Anbruch innerhalb 3-4 Monaten verbrauchen.




-----

Haftungsausschluss zu medizinischen Angaben:

Die Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen Information. Sie stellen keine Beratung oder Empfehlung zur Behandlung dar. Der Text erhebt weder Anspruch auf Vollständigkeit, noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Diese Informationen ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Tierarzt oder Tierheilpraktiker und sie dürfen nicht als Grundlage zu eigenständigen Diagnosen, Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Ferner sollte eine laufende medikamentöse Behandlung durch den Tierarzt oder Tierheilpraktiker nicht ohne Rücksprache mit diesem abgebrochen werden.

Beraten Sie sich bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden Ihres Tieres immer mit dem Tierarzt oder Tierheilpraktiker Ihres Vertrauens!




-----

Doping:

Deutsche reiterliche Vereinigung (FN)
Die FN bietet hierzu folgende Information: Die Hanfpflanze als Ganzes d.h. Blüten, Blätter, Stängel usw. sind verboten. Angaben zu Produkten welche aus der Hanfnuss hergestellt sind gibt es keine, auch nicht zu dem aus der Hanfnuss gewonnenem Hanföl.
Der THC-Gehalt in unseren Hanfprodukten liegt EU konform unter 0,2%.
Angaben zu einer etwaigen Karenzzeit von Hanfprodukten produziert aus der Hanfnuss liegen nicht vor.
Wir empfehlen jedoch eine 48-stündige Karenzzeit einzuhalten.

Österreichischer Pferdesportverband (OEPS)
In Österreich steht Hanf nicht auf der Verbotsliste, Österreich hält sich hier an die Verbotsstoffe gemäß der FEI Verbotsliste.

Schweizer Pferdesportverband (SVPS)
In der Schweiz steht Hanf nicht auf der Verbotsliste, die Schweiz hält sich hier ebenfalls an die Verbotsstoffe gemäß der FEI Verbotsliste.

International Federation of Equestrian Sports, Dachorganisation des Pferdesports mit Sitz in Lausanne  (FEI)
In der FEI findet sich eine Übereinstimmung mit Sanafino Hanfprodukten: Für Arsen ist ein Maximalwert von 0,3 mg pro Liter Urinwasser genannt. Hanfprodukte von Sanafino unterschreiten diesen Wert mit 0,03 mg pro Liter.